Nun dürften die Börsianer bald nur noch am Rad drehen. Nachdem Apple die iPad 9,7-Zoll-Display-Produktion fast komplett stillgelegt hat, geht es nun beim neuen iPhone 5 gleich weiter. So hat laut einem japanischen Newsservice Apple die Bestellungen des Displays deutlich früher reduziert als eigentlich gewohnt. Dieser Fakt kann nun natürlich sehr viele Szenarios nach sich ziehen. Wahrscheinlich wird die Aktie aber dennoch weiter sinken, da die Analysten die Befürchtung haben, dass die angepeilte Menge an verkauften Devices nicht erreicht werden kann.

Vielleicht nur neues Modell?
Doch wir sehen dies nicht so negativ und werfen auch gleich das Gerücht ein, dass Apple vielleicht schon an einem neuen Modell arbeitet und deshalb die Produktion verringert worden ist. Vielleicht stellt Apple komplett auf die Produktion von IGZO-Displays um und man kann schon in den nächsten Monaten (Sommer) mit einem neuen und deutlich besseren iPhone rechnen. Im Moment würden diese Gerüchte deutlich besser zu den Fakten passen, dennoch sind wir sehr auf  Mittwoch und die Quartalskonferenz gespannt!

TEILEN

4 comments