Das Thema „Fingerabdruck-Scanner“ ist schon sehr lange ein Thema bei Apple und es wird schon fast „erwartet“, dass das neue iPhone 5S mit solch einem Feature veröffentlicht wird und man sich damit von anderen Smartphones abhebt. Nun hat sich das Blatt aber gewendet und eine chinesische Firma gab überraschend bekannt, dass man bald ein Smartphone vorstellen wird, welches mit einem Fingerabdruckscanner ausgestattet sein wird. Doch dem nicht genug, der Hersteller Konka, eigentlich bekannt für das Herstellen von TV-Geräten, will das Smartphone mit einem „Multi-User-Account“ ausstatten, um es mehrere Personen gleichzeitig zugänglich zu machen.

Richtiges Konkurrenzprodukt!
Wenn man nun glaubt, dass der chinesische Hersteller eine „schwache“ Hardware verbaut, hat sich geirrt. Unter anderem wird ein 4,8-Zoll Full-HD AMOLED-Display verbaut und im inneren schlummert ein 1,5 GHz Quad-Prozessor, der das Smartphone mit Rechenleistung versorgt. Erstaunlich soll der Kampfpreis des Smartphones sein: Angeblich soll das Handy nur umgerechnet 190 Euro kosten und schon bald verfügbar sein. Damit ist das Gerät, zumindest im asiatischen Bereich, ein ernstzunehmender Konkurrent für das iPhone.

TEILEN

3 comments

  • bis auf den scanner gibt es schon unglaublich viele telefone mit ungefähr dieser ausstattung und für diesen preis (und weniger) aus china und das nicht erst seit gestern. ich brauch keinen fingerscanner am iphone, und ich glaub auch nicht das der blödsinn kommen wird. wir werden ja bald sehen, mal sehen wer recht hat!
  • "Bislang ging man davon aus, dass Apple der einzige Hersteller sein wird, der solch ein Feature auf den Markt bringt" Motorola hat bereits 2011 ein Modell mit einem Fingerabdruckscanner auf den Markt gebracht, das 'Motorola Atrix'