Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Anscheinend schafft Apple den Absprung von Samsung doch noch nicht ganz und muss aufgrund fehlender Zuverlässigkeit bei anderen Unternehmen wieder auf den „gehassten“ Hersteller Samsung zurückgreifen. Es ist bekannt, dass Samsung sehr gute Displays herstellt und diese auch termingerecht bei seinen Partnern abliefert. Dies hat Apple nun auch wieder erkannt und belebt die etwas eingefrorene Geschäftsbeziehung mit Samsung wieder. So will Apple weiterhin LCD-Displays von Samsung in iDevices verbauen, da die Qualität einfach besser ist als bei anderen Herstellern. Für Samsung ist solch ein Zugeständnis sicherlich ein Erfolg, Apple wird nicht gerade glücklich sein.

Keine dauerhafte Lösung?
Obwohl Apple wieder einen Schritt auf Samsung zumacht, wird dies wahrscheinlich keine dauerhafte Lösung werden. Sobald andere Hersteller in der Lage sind qualitativ hochwertige Displays zu liefern, wird Apple die Aufträge wieder neu verteilen und das Auftragsvolumen von Samsung abziehen. Ob Samsung die Preise der LCD’s nun erhöht hat oder nicht bleibt ungeklärt. Apple wird aber wahrscheinlich nicht mehr die Preise bekommen, die vor den ganzen Prozessen gegen Samsung bezahlt worden sind.

 

TEILEN

2 comments