iphone6_NWE_martinhajek_1-640x480

Erneut gibt es neue Gerüchte rund um das kommende iPhone 6 von Apple und die damit verbundenen technischen Bauteile. So will das Forbes-Magazin nun in Erfahrung gebracht haben, dass Apple auf eine komplett neue Display-Technologie setzen wird, um sich in diesem Bereich von der Konkurrenz abzuheben. Das Zauberwort in diesem Bereich heißt „Quantenpunkt-Display“. Dieses soll bereits bei einem Produkt von Amazon zum Einsatz kommen und eine deutlich bessere Bildqualität bieten als ein OLED-Display, welches bei vergleichbaren Produkten im Einsatz ist.

Smartphones schon Mitte des Jahres
Der größte Hersteller von Quanten-Displays hat bereits jetzt schon verlauten lassen, dass einige Smartphone-Hersteller schon dabei sind, ihre Produkte auf die neuen Display-Formen umzustellen und es werde sogar Mitte des Jahres 2014 ein Gerät mit diesem Display auf den Markt kommen. Eine Kooperation mit Apple wollte man aber nicht kommentieren und lässt diesen Punkt offen. Somit ist es unklar wo Apple steht! Wahrscheinlich wären aber nicht nur wir begeistert, wenn Apple solch ein Gerät präsentieren würde.

TEILEN

3 comments

  • Ich finde wie MichaelLunas, dass es mehr oder weniger keine großer Kaufgrund wäre. Die Displayqualität ist jetzt auch sehr gut. Klar besser geht immer, aber der Fokus bei Apple sollte denk ich bei Apple doch noch wo anders sein. Also trägt die Displaytechnologie nicht dazu bei das damit MASSIV Akku gespart werden kann, wär mir solch eine Änderung mehr oder weniger völlig egal. Tut Apple nur mit solchen Dingen weiter wie bisher, werden die wohl überrollt sobald die Leute mitdenken und Bessere geräte und weniger Geld kaufen. Hoffen wir mal das beste, das auch mein nächstes Smartphone wieder ein iPhone sein darf. Ich lass mich überraschen
  • Ich bin ja mit der letzten Generation auf das Note3 umgestiegen, und es war für mich die richtige Wahl. Mir ist durchaus klar, dass ein so großes Telefon nicht jedermanns Sache ist, bei mir passts. Habs bis jetzt nicht bereut, es geht mir auch nichts ab, ganz im Gegenteil, ist nett wenn plötzlich ein paar Dinge mehr ganz einfach gehen. Vom Display her habe ich keine Wünsche mehr, ich brauche weder einen Fingerscanner (weder beim Iphone noch bei einem S5) noch einen Herzpulszähler. Apple hat mich aufgrund des Stillstandes seit dem Iphone 4 verloren und muss sich jetzt schon was ganz tolles einfallen lassen, dass ich wieder zurückwechsle. Wenn mit einem der nächsten iOS Versionen nicht endlich mein Ipad Air stabiler läuft, wirds wohl beim Tablet ähnlich werden. 2-3 Neustarts am Tag sind leider normal, sowas gabs früher nie ...