iPhone 5S - Kamera

Israel. Apple ist anscheinend wieder auf Shopping-Tour gewesen und hat sich gleich ein neues Unternehmen unter den Nagel gerissen. Die Firma LinX beschäftigte sich mit einer neuen Technologie, die es dank unterschiedlicher Sensoren schafft, ein Bild mit mehr Tiefenschärfe zu generieren. Genau diese Software dahinter scheint für Apple interessant gewesen zu sein und man hat das Unternehmen kurzerhand aufgekauft, um die Technologie in das Unternehmen einzugliedern.

Nicht der erste Kauf
Apple scheint im Momenten einen sehr starken Fokus auf die neuen Kamerasysteme der zukünftigen iPhones und iPads zu legen. Man kauft Unternehmen, die das Bild trotz kleinem Sensor nochmals verbessern können. Dies könnte darauf hindeuten, dass Apple weiterhin einen kleinen Megapixel-Chip verwenden will und mit Bildstabilisatoren und Software im Hintergrund das Bild verbessert. Auch die Technologie von LinX arbeitet auf diese Ziel hin und legt mehrere Bilder übereinander und rechnet mittels Algorithmus das Idealbild heraus.

QUELLETwitter
TEILEN

Ein Kommentar

  • Wahrscheinlich ist das beste für Apple, weiter nach nicht existierenden Technologien Ausschau zu halten, Geld auszugeben,die fundamentale Veränderungen ergeben können, anstatt in exsitierende bzw. geringfügig verbesserte oder schrittartige updates in Technik zu investieren.