Apple Logo Teaser

Sehr ungewöhnlich für Apple ist, dass man in einen insolventen Chiphersteller investiert, um die Konkurrenz etwas mehr unter Druck zu setzen. So wurde ein Auftrag im Wert von ca. 10 Milliarden US-Dollar an die Firma Elpida vergeben. Zuvor wurden diese Chips von Samsung hergestellt. Aufgrund dieser Gerüchte, fiel die Aktie von Samsung um satte 6 Prozent. Apple verfolgt mit Sicherheit hier einen anderen Weg und versucht den insolventen Chiphersteller zu stützen, um mehr Einfluss in die Produktion zu bekommen.

Apple wird immer mehr zum Chiphersteller!
Nachdem Apple schon seine eigenen Prozessoren herstellt, dürfte es auch nicht mehr lange dauern, bis andere Bauteile des iPhones aus den Werken von Apple kommen und nur noch bei Foxconn zusammengesetzt werden. Für Apple ergibt sich durch die eigene Produktion ein großer Vorteil, da man zu 100% den Werdegang eines Produktes beeinflussen kann. Das bedeutet für die Endkunden natürlich eine deutliche Verbesserung sowohl in der Leistung als auch in der Qualität.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel