iPhone 5 Teaser

Viele Apple-Fans argumentieren den Kauf von Appleprodukten damit, dass diese sehr robust und zuverlässig gegenüber anderen Produkten sind. Mit dieser Aussage haben die Apple-Fans durchaus recht und dies wurde nun in einer Umfrage bestätigt. Das iPhone konnte sich laut Umfragen deutlich vor die Konkurrenz setzen und macht im Schnitt am wenigsten Probleme. Samsung belegt deutlich abgeschlagen hinter Apple den zweiten Platz. Nokia und Motorola belegen die hinteren Plätze.

Betrachtet man das iPhone alleine, stellt man fest, dass der Akku die größte Fehlerquelle des iPhones ist. An zweiter Stelle liegen die Lackabplatzungen des iPhone 5. Erst dann tauchen Probleme wie ein nicht funktionierendes WLAN oder andere Probleme auf. Erstaunlich ist, dass auf dem dritten Platz der Punkt „Anpassungsmöglichkeiten“ liegt. Viele Kunden sollen sich angeblich darüber beschweren, dass iOS nicht gerade flexibel ist und nur sehr wenig Spielraum für individuelle Anpassungen lässt.

Alles in Allem kann man nur bestätigen, dass das iPhone eines der zuverlässigsten Smartphones auf der Welt ist.

TEILEN

5 comments

  • Solche Probleme wie nicht funktionierendes WLAN gibt's bei Samsung halt nicht;) Und beim iPhone5 sind es keine Lackabplatzungen, sondern das abplatzen der Eloxalschicht auf dem Alurahmen und dem restlichen Gehäuse. Da wurde nämlich eine viel zu dünne Eloxalschicht verwendet;) Denn eloxierte Oberflächen halten normalerweise schon etwas mehr aus.... haben wir so in der Berufsschule gelernt;)
  • Also ich finde alle Apple Produkte wirklich Hammer!!Bin sehr zufrieden, und würde nix mehr anderes in mein Haus holen!!Hatte auch schon HTC und Samsung war aber überhaupt nicht zufrieden!!ist aber sicherlich auch geschmacksache!!
  • Also ich kann das nicht behaupten (habe allerdings auch kein Vergleichgerät). Das iPhone klappert, eine Taste hat den Geist aufgegeben, der Akku hat mich auch enttäuscht und dann würde ich auch noch die Software (die aktuelle Version iOS 6). Aber es geht hier ja um die Hardware..
      • Hallo Michael, ich muss dir widersprechen. Ich hatten zwar ein Problem mit meinem iPhone 5 (Release-Day-Kauf via Telekom Vertragsverlängerung). Der Powerbutton des Gerätes hat vor etwa einem Monaten den Dienst quitiert. Hab das Gerät eingeschickt und wurde gegen ein Neu-Gerät getauscht. Lieferkosten hat Apple übernommen, hat nur 4 - 5 Tage gedauert. Mit meinem iPhone 4 hingegen hatte ich über 2 Jahre hinweg keine Probleme. Weder soft- noch hardwaretechnisch. Genauso mit einem iPhone 3g, welches ich noch als Ersatzhandy für das iPhone 5 in der Arbeit nutze. Gefühlt ist die Performace zwar extrem schlecht (geworden?), aber dafür hält der Akku immer noch fast 3 Tage (benutz es aber auch nur für Telefon,SMS und Social Media). Ich würde sagen, dass Apple zuverlässtige Smartphones liefert. Hatte vor den iPhones einen MDA Vario IV (HTC TouchPro mit Telekom-Software) und dieser machte mir nur Probleme (u.a. massive Empfangsprobleme, löschte alle paar Monate den Speicher vom Handy und der Speicherkarte, Touchscreen reagierte manchmal nicht und verweigerte später auch Peripheriegeräte - sogar das mitgelieferte Headset). Deshalb hab ich mich für Apple entschieden, weil solche Probleme (mit Orginalzugehör) nicht auftreten.