iphone-6S-gold

Wie es scheint, nimmt Apple das Thema OLED-Display nun wirklich in die Hand und möchte auch in den nächsten Jahren darauf bauen. Fakt ist, dass LG und auch Samsung mit der Herstellung der Displays betraut werden sollen und man hier auch schon die passenden Verträge unterzeichnet hat. LG und Samsung sollen in den nächsten Jahren die Produktionskapazitäten erweitern und es werden von Seiten Apple ca. 12 Milliarden US-Dollar für diese Zwecke zur Verfügung gestellt. Ob hier auch schon die Produktionskosten und Entwicklungskosten der neuen Displays inbegriffen ist, ist nicht bekannt.

Grundsätzlich wird erwartet, dass die ersten Displays schon in 2 Jahren vom Band gehen werden und dann im iPhone 8 zum Einsatz kommen. Wenn es wirklich mit den iPhone-Verkäufen so weitergeht wie bisher, können sich LG und auch Konkurrent Samsung über einen sehr lukrativen Auftrag freuen. Welche Technologie genau verbaut wird, ist noch nicht durchgesickert, aber hier wird Apple sicherlich versuchen, etwas ganz Spezielles auf den Markt bringen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

QUELLEApfeltalk
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel