150px-Apple_logo_black.svg

Es ist schwer zu glauben, aber 92 Prozent des gesamten Gewinns aus allen weltweiten Smartphone-Verkäufen landet in der Tasche von Apple. Das Unternehmen hat zwar nur einen weltweiten Marktanteil von knapp 20 Prozent, kann aber die Kunden so überzeugen, dass man gerne für ein iPhone tief in die Tasche greift und damit beschert man Apple enorme Gewinne, die nicht vergleichbar sind. Im Vorjahr lag Apple noch bei rund 65 Prozent des operativen Gewinns und nun kann man schon fast den ganzen Markt einnehmen.

Apple und das Premium-Segment
Viele Hersteller von Smartphones wollen bei ihren günstigen Modellen nicht viel verdienen, sondern ihre Marke nach außen tragen, um den Bekanntheitsgrad zu steigern. Andere Hersteller wie Samsung kommen im Premium-Segment nicht mehr gut an und müssen anderen Firmen das Feld überlassen. So kann sich Apple in diesem Segment voll entfalten und liegt dadurch auch gut im Rennen. Auch der Ansturm in China kann sich sehen lassen und trägt zu den positiven Geschäftszahlen bei.

QUELLEWSJ
TEILEN

Ein Kommentar

  • Apple bringt halt keine Hunderte Modelle pro Jahr raus. Bietet gar kein billiges Handy an. Geht nicht mit dem Preis runter. Subventioniert nicht die Provider. Und ist das einzige Handy, dass mit iOS läuft. Wenn man das will, muss man den hohen Preis zahlen.