Immer wieder kommen neue Patente aus dem Hause Apple ans Tageslicht, die teilweise mehr und teilweise weniger Sinn machen. Das heutige Patent macht in unseren Augen weniger Sinn, da sich das Patent eher an eine Randgruppe richtet. Konkret hat sich Apple das Prinzip der Silent Disco patentieren lassen. Dieses Konzept gibt es schon länger und umschreibt eine Disco, die ausschließlich Musik über Kopfhörer abspielt und nicht über herkömmliche Boxen. Damit ist es möglich, sich in einer Disco normal zu unterhalten, oder eben Musik zu konsumieren.

Apple geht noch einen Schritt weiter und möchte einen Shuffle-Modus für die Disco entwickeln, um verschiedene Musikstile zu vereinen. So werden zwar Geschwindigkeit und Stil des Songs angepasst, dennoch kann man unterschiedliche Musikrichtungen konsumieren und trotzdem im Takt tanzen. Wir finden dieses Patent zwar nicht bahnbrechend, aber auch nicht vernachlässigbar. Apple geht sogar davon aus, dass für dieses Feature eine App entstehen könnte.

TEILEN

4 comments