150px-Apple_logo_black.svg

Apple hat offenbar in den nächsten Jahren noch sehr viel vor und will sich in neuen Themengebieten ausdehnen. Das bedeutet konkret, dass der Konzern auch im Bereich der künstlichen Intelligenz forscht und ein eigenes Forschungsteam aufbaut. Laut neuesten Informationen soll diese Team zwischen 100 und 200 Mitarbeiter zählen und schon an konkreten Projekten arbeiten. Welche Projekte dies genau sind, ist natürlich streng geheim und man kann sich nur Vermutungen anstellen, in welche Richtung diese gehen werden.

Es ist aber ziemlich wahrscheinlich, dass Siri ein Hauptbestandteil der Entwicklung ist, da Apple hier bereits einen virtuellen Assistenten mit sehr viel Wissen aufgebaut hat. Vielleicht ist es in einigen Jahren sogar möglich, den Assistenten komplexe Fragen zu stellen. Auch im Bereich des autonomen Fahrens könnte Apple die künstliche Intelligenz benötigen, um die Fahrzeuge auch ohne Fahrer sicher zu lenken. Somit ist die Abteilung sicherlich mit vielen Themen eingedeckt, aber wir werden erst in einigen Jahren hören, welche Entwicklungen Apple hier wirklich anstrebt.

QUELLEFT
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel