iPhone 5 Teaser

Wir haben schon einmal darüber berichtet, dass Apple sich an eine australische Firma gewandt hat, um mit dieser gemeinsam einen Fingerabdruck-Scanner für das iPhone zu bauen. Diese Gerüchte wurden von der genannten Firma sogar teilweise bestätigt. Nun sind über die Plattform Patently-Apple weitere Hinweise aufgetaucht, die auf genau solch eine Technologie hinweisen. Genauer gesagt beschreibt ein Patent die logische Abwicklung und auch die Positionierung des biometrischen Scanners in einem iPhone. So ist der Sensor nicht wie gedacht direkt im Home-Button untergebracht, sondern befindet sich an der rechten Seite des iPhones.

Sensor ist versteckt!
Zudem ist der Sensor für den Kunden nicht sichtbar und versteckt sich hinter der schwarzen oder weißen Front-Abdeckung des iPhones. Wie der Scanner dann den Fingerabdruck erkennen kann, ist leider noch nicht klar. Klar ist, dass Apple an solch einer Technologie arbeitet und die Patente auch eindeutig dafür sprechen. Wann und bei welchen Gerät diese Technologie in den Einsatz kommt, bleibt abzuwarten. Wir freuen uns aber sehr darüber, da das iPhone dadurch zumindest um einen Teil sicherer wird. 100%ige Sicherheit kann aber auch ein Fingerabdruckscanner nicht bieten.

TEILEN

2 comments