Wie nun aus einem Patent ersichtlich ist, arbeitet Apple immer mehr an der Möglichkeit, einen Akku passgenau in ein Gerät einzubauen. Apple geht davon aus, den Akku sowohl zu biegen und damit in eine Form zu bringen als auch zusätzlich noch an den Ecken abzurunden um jeden erdenklichen Platz zu nutzen. Mit dieser Technologie wäre es möglich, dass man den Akku in ein abgerundetes „Backcover“ unterzubringen. Somit wären vollflächige Akkus auf der Rückseite möglich.

Mehr Designfreiheiten!
Apple würde sich mit dieser Technologie noch einen Vorteil schaffen. Man wäre beim Design von Notebook, iPhones oder iPads nicht mehr so stark von der Form des Akkus abhängig. Wann diese Technologie zum Einsatz kommt, ist leider nicht klar. Man geht aber davon aus, dass diese Technik bereits beim neuen iPhone 6 integriert werden könnte. Vielleicht kann Apple genau mit dieser Technologie das bestehende Problem der Akkulaufzeit noch besser lösen. Wir würden uns über einen besseren Akku sehr freuen.

TEILEN

3 comments