Apple hat mit den EarPods sicherlich eine der besten Kopfhörer, die Apple je entwickelt hat, auf den Markt gebracht. Anscheinend ist dies Apple noch nicht genug und man forscht in diesem Gebiet weiter. Nun ist ein neues Patent aufgetaucht, welches einen neuartigen Kopfhörer beschreibt, der sogar auf Umgebungsgeräusche reagieren soll. Um die Umgebungsgeräusche zu erfassen, verwendet Apple ein Mikrofon an der Außenseite des Lautsprechers und will damit möglichst viele störende Geräusche zu filtern.

Apple versucht auch die Lautstärke direkt an die Umgebung anzupassen, um den exakten Schwellwert zwischen Umgebung und Hörerlebnis zu schaffen. Zur Zeit wird vermutet, dass es sich hierbei noch um eine sehr frische Technologie handelt, da der Patentantrag erst im Februar 2013 eingereicht worden ist. Vielleicht können wir bei den nächsten iPhone-Generationen auch mit einer Weiterentwicklung in diesem Bereich rechnen.

TEILEN

Ein Kommentar