Apple News Österreich Mac 3D Kamera iPhone iPad 3D Bildschirm

Erneut geht ein vermeintliches Feature von Apple aus einem Patentantrag hervor. Demnach arbeitet Apple an einer 3D-Kamera, die schon sehr ausgereift erscheint. Es ist nichts Neues, dass Apple an einer 3D-Kamera für zukünftige iOS-Devices arbeitet, jedoch zeigt dieses Patent schon sehr konkrete Ansätze, wie sich Apple eine 3D-Kamera für das iPhone oder für das iPad vorstellt. Demnach sollen 2 Linsen das Objekt fotografieren und via Software wird das dreidimensionale Bild zusammengebaut. Durch diese Methode kann sehr schnell ein dreidimensionale Modell erstellt werden.

iPhone mit 3D-Bildschirm?
Um das Bild wiederzugeben, benötigt man natürlich einen 3D-Touchscreen oder Fernseher. Nun stellt sich die Frage, ob mit der 3D-Kameratechnologie auch ein 3D-Touchscreen in das zukünftige iPad oder iPhone verbaut wird – toll wäre es allemal. Auch zu diesem Thema hat Apple schon einige Patente eingereicht und auch zugesprochen bekommen. Daher vermuten Experten, dass eventuell in der siebten oder achten Generation des iPhones ein 3D-Bildschirm verbaut werden könnte. Ein gewagter Blick in die Zukunft!

Würdet ihr Sinn in einem solchen Bildschirm sehen? Wir können uns das nur schwer vorstellen!

TEILEN

2 comments

  • Das mit dem 3D ist so eine Sache. Ich hab mir extra, um das mal testen zu können, ein HTC EVO 3D gekauft und ich finde es toll und es macht viel Spaß, Bilder und Videos in 3D zu machen oder Spiele in 3D zu spielen. Allerdings weiß ich auch, dass ich nur einen kleinen Teil der Benutzer darstelle, die damit wirklich Spaß haben und für die das "das Feature" schlechthin ist. Die meisten anderen sind davon nicht wirklich beeindruckt bzw. bekommen schon beim Foto anschauen Kopfweh. Natürlich wär es top, wenn in Zukunft jedes Gerät mit 3D Kamera und Bildschirm daher kommt, wird es aber wohl nicht spielen.