iphone-lineup

In den letzten Tagen und Wochen tauchen immer mehr Informationen zum vermeintlichen Nachfolger des iPhone 5S auf. Wie 9to5mac nun berichtet, soll das 4-Zoll-Smartphone aber nicht „iPhone 6c“ heißen, sondern „5se“. Die Abkürzung soll für „special edition“ stehen. Viel wichtiger als der Name ist aber die technische Ausstattung, über die das neue „kleine“ iPhone verfügen wird. Hierzu kursiert bereits eine kleine Liste, die aus zuverlässigen Quellen stammen soll:

  • A8 und M8-Chip vom iPhone 6
  • 8 MP-Rückkamera und 1,2 MP-Frontkamera ebenfalls vom iPhone 6
  • NFC-Chip für Apple Pay
  • Bluetooth 4.2, VoLTE und 802.11ac WiFi-Chips vom iPhone 6s
  • Live Photos vom iPhone 6S
  • Barometer
  • Gebogenes Glas auf der Frontseite, so wie beim iPhone 6 und 6s
  • dieselben Farben, wie bei der 6s-Linie

3D Touch soll auf dem iPhone 5se nicht verfügbar sein. Auch über den möglichen Preis ist noch nichts bekannt. Präsentiert wird das neue iPhone vermutlich auf eine Keynote im März. Allgemein wird mit einem Verkaufsstart Ende März oder Anfang April gerechnet.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

7 comments