iphone6s-6sp-select-2015

Es ist zwar Wochenende, dennoch wird bei vielen Smartphone- bzw. iPhone-Besitzern es nach dem Erwachen eines der ersten Dinge sein, die gemacht werden – der Griff zum Gerät. Dies ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie. Wohlgemerkt wurde das Ein-/Ausschalten der Weckfunktion nicht berücktsichtigt. Ebenfalls wurde untersucht, wann der letzte Blick vor dem Zubettgehen geworfen wird – zum Ergebnis:

Betrachtet man die erste Viertelstunde nach dem Aufwachen, greifen immerhin 36 Prozent aller Smartphone-Besitzer in diesem Zeitraum zum Gerät. Weitere 15 Minuten später sind es dann schon knapp über die Hälfte. Lediglich 22 Prozent haben nicht so eine innige Beziehung zum Smartphone und lassen sich länger als 2 Stunden Zeit.

infografik_4192_nutzungsmuster_von_mobiltelefonnutzern_n

Ziemlich ähnlich verhält sich die Situation übrigens vorm Zubettgehen. Hier werden von 34 Prozent aller User noch eine Viertelstunde davor diverse Dinge gecheckt. Immerhin knapp zwei Drittel machen dies innerhalb einer Stunde vor dem wohlverdienten Schlaf. Das Smartphone ist somit bei vielen zum unverzichtbaren Kommunikationsmittel geworden, das praktisch immer dabei ist.

Zu welcher Gruppe zählt ihr?

QUELLEStatista
TEILEN

7 comments