Teaser - Android

Wiederum macht Android nicht gerade gute Presse und muss sich von Kaspersky als „Virenschleuder“ abstempeln lassen. Über 200.000 mobile Schädlinge wurden in diesem Jahr entdeckt und man musste feststellen, dass rund 98 Prozent der Schädlinge unter Android zu finden waren. Speziell Viren, die in SMS oder auch über den Browser aktiviert werden, treten häufiger auf als gedacht. Auch Schadsoftware die über Apps eingespielt wird nimmt dramatisch zu. Der heikelste Anteil an Viren ist jedoch die Spyware, die auch auf Bankdaten zugreifen und somit unerlaubte Informationen an einen Server schicken kann. 

 virusliste-2013

iOS fast unberührt
Aufgrund der im Vergleich geringeren weltweiten Verteilung, haben andere Betriebssystem wie iOS das Glück, dass sie für Hacker ziemlich uninteressant sind und auch das Prüfsystem von Apple stellt eine sehr große Hürde dar. Somit kann man schon fast behaupten, dass Betriebssystem wie iOS oder auch Windows 8 fast „virenfrei“ sind und dadurch auch einen gewissen Schutz bieten. Andere Systeme wie Symbian von Nokia oder auch das Firefox OS sind auch nicht betroffen. Wer also ein sehr sicheres Smartphone haben möchte, sollte lieber auf iOS, Windows oder Symbian/Firefox setzen.

TEILEN

2 comments