(Video-Direktlink)

Apple hat wieder einmal seine Werbeabteilung eingeschalten, um den Verkauf der aktuellen iPad-Serie anzukurbeln. Dazu hat man zwei neue Spots entwickelt, die auf dem gleichen Prinzip aufgebaut sind, wie die anderen Spots von Apple. Einmal geht Apple auf einen Musiker und einmal auf einen Weltenbummler ein, die das iPad wirklich täglich nutzen. Die Spots wurden wieder mit passender Musik unterlegt und versuchen eine gewisse „Stimmung“ zu schaffen.

(Video-Direktlink)

Wir sind der Meinung, dass die Spots langsam aber sicher etwas langweilig werden und auch die beabsichtigte Botschaft von Apple in vieler Hinsicht nicht mehr so gut übertragen wird, wie es früher der Fall war. Vielleicht sollte das Unternehmen sich hier wieder etwas neu orientieren, damit man wieder für mehr Aufmerksamkeit sorgt.

Was haltet ihr von den Spots?

QUELLEYoutube
TEILEN

4 comments

  • Den zweiten Spot finde ich relativ gut. Nur mit dem iPad fotografieren ist ein bisschen....naja. Ich würde ein extra Spot zur Fotografie machen. Wie die DSLR auf einem Stativ ist und man die Kamera mit dem iPad kontrolliert. Scharf stellt, Verschlusszeit und Blende verstellt, Foto schießt, auf iPad übertragen, bearbeiten, verschicken/posten.
  • Also, wenn ihr schon mal anfangt, eher pessimistisch zu wirken, dann... ;-) Aber schon richtig, das Produkt ist gut bekannt und bei weitem nicht mehr neu. Da ist es sicher schwierig, noch so was wie Aufregung/Kauflust etc zu erzeugen. Noch dazu wo "die Meute" bereits auf Nachfolgeprodukte in dieser schnelllebigen Sparte wartet.