Uns wird oft die Frage gestellt „Soll ich mir ein iPad kaufen oder nicht?“ Diese Frage können wir leider nicht pauschal beantworten, sondern müssen immer auf den speziellen Verwendungszweck eingehen. Deshalb haben wir nun keine Mühen gescheut und haben eine kleine Aufstellung erstellt, die euch dabei helfen sollte herauszufinden, ob ihr ein iPad benötigt oder nicht.

1. iPad der Laptopersatz

Hat man z.B: einen großen Standrechner und ein Notebook zuhause und will sich ein iPad kaufen – finden wir die Anschaffung etwas unnütz da vor allem das Notebook bessere Werte und Eigenschaften aufweist als das iPad. Will man jedoch das Notebook durch ein iPad ersetzen ist dies sicherlich keine schlechte Idee. Man muss nur beachten, dass das iPad kein vollwertiger Rechner ist – zum Spielen, Internetsurfen, Mails beantworten und ein paar kleine Texte schreiben, sowie Musik und Videos hören ist das iPad genau das Richtige.

2. iPad als Präsentationsmittel

Viele Unternehmen schwören auf das iPad bei Präsentationen – so kann man Inhalte sehr kompakt verpacken und digital aufarbeiten und auf dem iPad präsentieren. Zusätzlich ist man noch mit dem Internet verbunden und kann hier Inhalte problemlos abrufen und ergänzend zur Präsentation zeigen. Daher ist das iPad für solche Zwecke wie geschaffen und kann sich hier durchaus profilieren.

3. Das Fungerät

Wer Kinder hat oder einfach nur auf witzige Spiele, Filme und Musik für unterwegs steht, ist mit dem iPad auch richtig bedient! Wer lange Zugfahrten überbrücken möchte und kein Notebook mit wenig Akkulaufzeit mitschleifen will, kann mit dem iPad eigentlich nichts falsch machen. Hier gibt es die geballte Ladung Entertainment, angefangen mit Musik, Videos, Bilder und natürlich Zeitschriften oder Bücher. Wenn man sich für eine 3G-Variante entscheidet öffnen sich auch die Türen des WWW und man kann von Unterwegs Mails beantworten oder Internet surfen.

4.Fazit

Wenn Notebook und iPad gleichzeitig betrieben wird, ist eines der Geräte in unseren Augen überflüssig. Daher sollte man sich gut überlegen, was man mit dem iPad machen möchte da, es schnell vorkommen kann, dass es ungenützt unter dem Couchtisch vergammelt. Daher gut überlegen und euch im Klaren sein, was ihr damit machen möchtet.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Wenn man bedenkt was die meisten Menschen mit ihren PCs machen kann man sagen das ein iPad (Tablet) ein vollwertiger PC ist. Videobearbeitung im Privatzbereich ist genauso möglich wie ein formaler Brief. Und alles weitere ist seltenst im Privatbereich anzutreffen (Gewisse Personen die Adobe Premiere für ihre Hobbyfilme brauchen mal ausgenommen) Ansonsten ist die Frage "Brauche ich ein iPad?" so falsch wie die Frage "Was kann man hier in der Stadt essen?"