cs500_intuoscreativestylus_w_case_ipad_rgb-100050663-large

Wir haben in diesen Tagen ein sehr interessantes Gerät von Wacom zur Verfügung gestellt bekommen, nämlich den Wacom Stylus fürs iPad. Dieses Gerät kostet im Handel 99 Euro und ermöglicht es mit insgesamt 2056 Druckstufen auf dem iPad-Bildschirm zu zeichnen. Dazu gibt es auch eine eigene Spitze, die dafür geschaffen ist. Die Installation des Stiftes findet direkt über die Notizblock-App von Wacom statt und es kann dann gleich gestartet werden. Die Verbindung wird via Bluetooth hergestellt und soll verhindern, dass man mit seinem Handballen auf dem aktiven Bildschirm zeichnet, während der Stift im Einsatz ist. Leider funktioniert diese Technologie nicht immer.

Der Stift selbst ist gut verarbeitet und kommt in einem kleine Etui daher, das den Stift schützen soll. In dieser Aufbewahrungsbox sind auch noch Ersatzspitzen dabei, die problemlos getauscht werden können – auch eine Batterie wird dem Lieferumfang beigelegt. Unserer Ansicht nach ist das Produkt für Hobbyzeichner wirklich eine gute und günstige Alternative zu den großen Grafiktablets, um schnell etwas auf dem iPad skizzieren zu können. Für alle, die aber ein sehr präzises Werkzeug benötigen, ist der Stift etwas zu ungenau und es fehlenden die passenden Spitzen, die man von Wacom normalerweise gewohnt sind. Aber bei einem Preis von 99 Euro kann man nicht jammern.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Verarbeitung
Qualität
Preis/Leistung
Funktionalität
Kompatibilität
TEILEN

Ein Kommentar