ipad-pro-select-gold-201510_GEO_EMEA_LANG_DE

Wir haben uns sehr lange mit dem Kaufverhalten der iPad-Käufer auseinandergesetzt und sind zum Schluss gekommen, dass viele iPad-Besitzer ihre iPads ca. alle 3 Jahre einmal tauschen. Das iPad Air der ersten Generation liegt nun in diesem Zeitfenster und bei diesem Modell hat es den letzten Boom beim iPad gegeben. Nun gehen Analysten davon aus, dass viele der iPad Air-Käufer auf das iPad Pro Mini wechseln werden. Ein Anreiz dürfte auch der Apple Pencil, der  verwendet werden kann. Somit wird damit gerechnet, dass die iPad-Sparte wieder Aufwind bekommen könnte.

Konkret wird prognostiziert, dass die Verkaufszahlen nur leicht steigen, aber dies wäre schon ein enormer Erfolg für den Konzern. Apple könnte damit den Verfall der Sparte aufhalten. Unklar ist noch, wie es mit dem iPad Mini weitergehen wird und ob Apple sich zur März-Keynote auch für dieses Gerät – trotz kleinem Update im vergangenen Herbst – etwas einfallen lassen wird. Fakt ist, dass Apple immer stärker versucht den Bereich wieder zu stärken und das könnte mit dem iPad Pro Mini wirklich gelingen.

Wer von euch will ein iPad Pro Mini kaufen – sollte es auf den Markt kommen?

TEILEN

3 comments

  • Das iPad Pro Mini wird nur mit 256 und 512GB ausgeliefert, da es ein Pro ist, und keine 1TB, weil es das Mini ist. Preislich wird es genauso viel kosten, wie das iPad Air 2, mit 16 und 64GB. Es wird 3D Touch display habenUnd funktioniert mit dem Apple Pencil. Display hat 4K.
  • Also ehrlich ... ihr stellt schon "komische" Fragen. - Da weiß nun niemand wirklich ob und was für ein Gerät, mit welchen Leistungsmerkmalen eventuell, vielleicht zu irgend einem Preis auf den Markt kommt ...... Aber ihr fragt: Wer würde es sich kaufen ?