Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Der Prozess zwischen Samsung und Apple ist gerade wieder gestartet und schon kommt der Gegenschlag von Samsung in Form eines neuen Werbekonzepts, welches das iPad als unfähiges Gerät darstellt. Diesmal geht man auf die fehlende Benutzerverwaltung des iPads ein und versucht klar zu vermitteln, dass das iPad für Geschäftskunden eigentlich nicht geeignet ist, da kein Geschäftsaccount angelegt werden kann. Auch ein „Kinder-Account“ ist durch das iPad anscheinend nicht realisierbar – hingegen über das neue Galaxy Tab schon.

Multitasking und Bildschirm
Doch es gibt noch weitere Spots, die sowohl auf die schlechte Auflösung des iPad Air abzielen und auf die fehlende Multitasking-Funktion. Diese Punkte haben sowohl Microsoft als auch Samsung immer im Portfolio, um darauf hinzuweisen, dass das iPad genau diese Funktionen nicht unterstützt. Andere Features können von Samsung aber nicht kritisiert werden. Unserer Ansicht geht ihnen langsam aber sicher die Luft aus und verfällt immer in den gleichen Trott.

QUELLE9to5mac
TEILEN

5 comments