iPad Mini kleines iPad 7,5 Zoll

Kurz vor der diesjährigen WWDC sind erneut Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple ein kleineres und kompakteres iPad Mini entwickelt. Zur Enttäuschung Vieler hat Apple auf der WWDC dann „nur“ das Macbook Pro Retina vorgestellt. Nach dem Event tauchten dann nochmals Gerüchte von Zulieferern auf, die 7,85 Zoll-Displays für Apple fertigen sollten. Diese Displays waren aber nicht für Apple, sondern für das neue Google Nexus 7 bestimmt. Dadurch haben sich auch diese Gerüchte in Luft aufgelöst. Zusätzlich sind nun weitere Gerüchte aufgetaucht die verschiedene Komponenten wie das Display oder den Alurahmen betreffen. Doch sind wir weiterhin skeptisch ob es solch ein Produkt überhaupt geben wird oder kann.

Wird’s noch was mit dem iPad Mini?
Sollte Apple wirklich solch ein „günstiges“ Gerät auf den Markt bringen, müsste sowohl der iPod Touch als auch die anderen iPod Modelle deutlich günstiger werden, da der Preis dann nicht mehr gerechtfertigt werden könnte. So kostet jetzt schon ein gut ausgestatteter iPod Touch über 200 Euro. Wie in diesem Preisgefüge noch ein Low-Budget iPad Platz haben sollte, ist ziemlich fraglich. Zusätzlich muss man bedenken, dass sich Apple nur in der Preisspanne von ca. 250 bis 299 Euro bewegen kann, ohne andere Produkte zu gefährden. Laut Bloomborg (wir haben berichtet) ist dies durchaus möglich! Wir glauben aber nicht an solch ein Produkt.

Was ist eure Meinung dazu?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Bei euch ist langsam aber sicher fremdschämen angesagt. Sovielmal News zum gleichen Thema mit so vielen gegensätzen auf einmal ist mehr als peinlich.... Ein Tipp: setzt doch bitte einfach die wichtigsten Querverweise zu 9to5mac! Zuviel Schund wird hier produziert, nur um täglich was schreiben zu können