iPad 2 neu - teaser, iPad 3, iPad3

Nachdem wir gestern schon einen Blick auf die ersten Mock-Ups des ersten iPhones geworfen haben, wollten sehr viele von euch wissen, wie die ersten Mock-Ups des ersten iPad ausgesehen haben. Wir haben uns nun etwas im Web umgeschaut und einige nette „Relikte“ aus der frühen Gerüchteküche des iPads gefunden. Grundlegend lagen die meisten Designer richtig, was Form und Aussehen des iPads anging. Im Prinzip stellte man sich ein größeres iPhone vor (was es dann auch im Grunde geworden ist).

Größter Unterschied zur finalen iPad-Version von Apple war das Betriebssystem. Lange glaubte man, dass das iPad mit OS X betrieben wird und dadurch als vollwertiges Notebook verwendet werden kann. Apple ging aber einen anderen Weg und betrieb das iPad mit iOS. Auch beim Thema „Anschlüsse“ hat Apple sehr viele Kunden enttäuscht und bot keinen USB oder Firewire-Anschluss an. Wir finden es immer sehr interessant in der Vergangenheit zu schmökern und zu sehen, wie man sich damals Produkte von heute vorgestellt hat.

TEILEN

2 comments

  • Interessant immer wie die Designer wenig Fantasie aufbringen. Ich erinnere an der Stelle mal, das seit Jahren - und auch heute noch - sich alle, zurecht, beschweren das Windows und Mac auf einem Tablet schwer zu bedienen sind. Und gerade MS hat die Bedienung ja schon seit Jahren kontinuierlich verbessert. Und dann präsentierten die Designer, nachdem sie gerade noch über Windows und Touch gelästert hatte, iPad-Concepts die eher an Laptops ohne Tastatur erinnern! Über diese Ironie könnte ich mich totlachen. ^^