Gestern haben wir einen der ersten Prototypen des iPhone veröffentlicht. Nun sind nochmals weitere Prototypen (die etwas älter sind als der erste Prototyp) ans Tageslicht gekommen. Erstaunlicherweise hat Apple sogar mit dem Gedanken gespielt, das iPad nicht iPad, sondern iPod zu nennen (Bild rechts). Weiters hat Apple einen sogenannten „Kickstand“ auf der Rückseite des iPads anbringen wollen. Anscheinend hat man sich dann aber gegen dieses Feature entschieden (Gott sei Dank). Weiters erkennt man sehr gut, dass das iPad zuerst nur teilweise aus Aluminium gebaut worden wäre.

Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Schweiz, News, Mac Info, iPad Protoyp

Auf der linken Bildseite sieht man nur eine iPad-Rückseite, die eine weitere Version des „Kickstand“ zeigt und designtechnisch nur wenig hergibt. Leider kann nichts über die Größe des iPads gesagt werden. Man vermutet aber aufgrund des Kickstand, dass es sich auch hier um ein 13 Zoll iPad handelt. Apple hat sich anscheinend erst in späteren Jahren dazu entschieden, ein iPad mit einem 10 Zoll Display zu bauen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Es kommt mir sehr Spanisch vor, dass auf einmal so viele iPad-Prototypen ans Tageslicht kommen. Entweder sind das Fälschungen und jemand verkauft so eins für einen kleinen Obolus oder es ist irgendeine Strategie von Apple..