iphone-6-side

Eigentlich wurde das Gerücht rund um einen eigenen Baseband-Chip von Apple als eher „unglaubwürdiges Gerücht“ eingestuft, da der Chip von Qualcomm sehr gut funktioniert und nie für Probleme gesorgt hat. Nun sind aber zwei hochrangige Mitarbeiter der Firma Broadcom zu Apple übergelaufen. Diese beiden Mitarbeiter haben sich intensiv mit der Entwicklung von Baseband-Chips auseinandergesetzt und werden nun ihr Wissen direkt bei Apple einbringen. Sollte dies wirklich der Fall sein, könnte es schon beim iPhone 6S oder 7 soweit sein, dass Apple einen eigenen Chip herstellt.

Warum macht Apple das?
Wie schon einige von euch gemerkt haben, will Apple immer unabhängiger werden und eine ähnliche Struktur wie Samsung aufbauen. Die Geräte sollen alle in eigenen Fabriken mit eigener Technologie versorgt werden, um nicht von anderen Herstellern abhängig zu sein. Engpässe oder Fehlproduktionen hätte Apple dann komplett in eigener Hand und man könnte alles genau und zielgerichtet steuern. Vielleicht wird es bald ein iPhone „Designed & Produced by Apple“ geben.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel