Nachdem die Konkurrenz wie Google, oder auch Amazon mit ihren kleinen 7-Zoll-Tablets ordentlich nachlegen, kommt Apple immer mehr in eine sehr unangenehme Situation, da die Konkurrenz im Begriff ist an Apple vorbeizuziehen. Daher haben wir uns nun die Frage gestellt, was passieren würde, wenn Apple nicht auf die Konkurrenz achtet und ein iPad mini ohne Retina-Display auf den Markt bringen würde.

Flop des Jahres?
Es ist marketingtechnisch sicherlich nicht einfach, ein Produkt mit schlechtere Spezifikationen als die Konkurrenz an den Mann oder an die Frau zu bekommen. Insbesondere da Apple auch beim iPhone immer das Retina-Display in den Vordergrund gerückt hat, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Sollte das iPad mini ohne Retina-Display auf den Markt kommen, würde dieser Kaufanreiz wegfallen und die Konkurrenz hätte einen großen Vorteil.

Es muss ein Retina werden!
Genau so sehen es Marktforscher, Apple muss zumindest den Standard der neuen 7-Zoll-Tablets erfüllen, um weiter erfolgreich am Markt zu sein. Berücksichtigt Apple dies aber nicht, wird es mit den Verkaufszahlen nicht gut aussehen.

 

TEILEN

19 comments

    • Mit Journalismus hatte diese Seite noch nie etwas zu tun. Hier werden ständig nur irgendwelche Behauptungen aufgestellt. Ich mag ja an Macmania, dass sie Dinge aus der Apple Welt erst mal hinterfragen. Aber die Antworten sind zumeist reine Spekulation und meistens äusserst naiv.
  • Was Apple ausmacht ist das Gesamtkonzept. Samsung, was für ein Betriebssystem hat das noch, oder alle anderen? Apple hat mich einfach überzeugt u. der Wiederverkaufswert ist sehr gut. Samsung u. Co. baut mit Sicherheit auch gute Geräte, aber ich liebe die Apple Produkte, keines hat mich bisher im Stich gelassen, ob mit oder ohne Retina Display. Was nützt mir ein Retina Display, wenn ich mich dafür mit dem Android Betriebssystem "rumschlagen" muss.
  • Blödsinn. Wenn ich davon ausgehe das dass Ipad Mini 2 Statt dessen noch dünner und leichter würde, dann hat es weiterhin einen Vorteil geg. der Konkurrenz und würde weiterhin die Gegenwärtige IPad mini Zielgruppe nicht aus den Augeb verlieren. Siehe MacBook Air mit 12 Std. Akkulaufzeit.
  • Mich interessiert auch nicht, was die Konkurrenz macht. Aber wenn ich jeden Tag auf dem iPhone 5 lese und schaue, und auf dem iPad Retina, dann wird es echt schwer, mit dem Mini. Ich habe es jetzt schon ein paar mal in der Hand gehabt, aber das Display stört mich so sehr, das ich es nicht will.
  • Nice to have. Ich liebe mein iPad Mini auch ohne Retina Display. Mit Retina Display wäre es zwar noch mal um einiges toller, aber ein Muss ist es nicht. Ebenfalls ist es mit egal was die Konkurrenz macht. Ich mag dieses ständige Konkurrenz-Gehabe eh nicht. Ich bin mit meinen Geräten mehr als zufrieden. Ich brauche nicht ständig das neueste und beste - Denn dadurch mögen mich die Leute auch nicht mehr. Keiner spricht mich drauf an 'Hey du hast das neue iPhone 5?' ... Das brauche ich auch nicht. Ich kaufe was mir gefällt. Das nervt mich schon seit Jahren, das alles immer besser werden MUSS und alles immer verglichen wird. Bestimmte Dinge kann man nicht vergleichen. Apple gehört dazu. Schönen Donnerstag Abend noch :)
  • Also ohne Retina Display kauf ich es nicht. Meine Augen haben sich so sehr an das Retina Display gewöhnt das ich das iPad mini leider verkauft, und mir das iPad 4 gekauft habe weil mich diese pixeln aufgeregt haben aber wenn es doch ein retina bekommt kauf ich es sofort.