Jetzt ist es soweit! Nach fast einem halben Jahr (rechtzeitig vor Weihnachten) sind die nächsten Updates, beide Version 1.7.0, vom beliebten Navigationssystem auf dem iPhone erschienen. Schon vorweggenommen: Es ist mit € 59,99 bzw. €49,99 um € 30 billiger als die vorige Version. Enttäuschend ist, dass kein aktualisiertes Kartenmaterial zur Verfügung gestellt wird! Folgende Neuerungen bzw. Erweiterungen wurden eingebaut:

  • Active Lane Assistent: Er stellt in Form einer dynamisch mitlaufenden Animation den tatsächlichen Straßenverlauf inkl. Kurven realitätsnah dar. Er zeigt rechtzeitig an, wo und wann auf welche Spur gewechselt werden soll.
  • Zusätzliche Reise-, Camping- und Restaurantführer (als InApp verkauf verfügbar)
  • Shared iOS devices: Sollte NAVIGON auf mehreren iOS-Geräten genutzt werden, können z.B. Favoriten via E-Mail übertragen werden
  • MyReport: Sollte man eine Änderung des Straßenverlaufes oder einer Adresse bemerken, kann diese direkt über iPhone oder iPad gemeldet werden. Dies soll nach einer eingehenden Prüfung ins nächste Kartenupdate einfließen.
  • iPad-Fähig

Fazit: Die Neuerungen sind jetzt nicht weltbewegend. Dennoch ist die Möglichkeit, NAVIGON auch auf dem iPad zu verwenden oder der Spurwechsel-Assistent, sicherlich interessant. Die neue MyReport kann zwiespältig gesehen werden. Positiv: Der Kunde kommt schneller zu aktuellem Kartenmaterial! Negativ: NAVIGON lässt jetzt die Kunden für sich arbeiten, um die aktuellem Kartenmaterial zu kommen. Das Beste ist momentan der Preis. Damit ist man um ca. € 30 billiger als der Hauptkonkurrent TomTom!

Downloadlinks für iPhone: Österreich Store |   Deutschland Store |    Schweiz Store

Downloadlinks für iPad: Österreich Store |   Deutschland Store |    Schweiz Store

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel