1ABEF41F-0B0A-43D1-B3BA-32E52770835F

Wir haben schon darüber berichtet, dass das kommende iPad und auch iPad mini in drei neuen Farben veröffentlicht wird und man mit einem deutlich überarbeiteten Inneren rechnen kann. Nun ist auch bekannt geworden, dass die neue Touch-ID-Technologie Teil des Leistungsumfangs der neuen iPad-Serie wird. Ein Foto zeigt eindeutig einen überarbeiteten Home-Button bei einem iPad-Modell. Konkret handelt es sich hierbei um ein Foto des iPad mini (abgeschätzt an den Proportionen). Damit würde es bedeuten, dass die komplette iPad-Serie mit der Technologie ausgestattet wird und nicht wie ursprünglich gedacht nur das iPad 5.

Wird der Preis des iPad mini steigen?
Bedenkt man nun, dass das iPad mini mit einer Touch-ID ausgestattet wird und wahrscheinlich auch mit einem neuen Prozessor, kann man sich nur sehr schwer vorstellen, dass der Preis des Gerätes gleich bleiben wird. Sollte dann noch ein Retina-Display dazukommen, müsste der Preis sicherlich steigen. Um die Preissteigerung zu verhindern, könnte es tatsächlich dazu kommen, dass die Gerüchte rund um ein Fehlen des Retina-Displays stimmen könnten. Verbaut Apple kein Retina-Display, könnte der Preis von 329 € im besten Fall gehalten werden. Es ist aber wahrscheinlich, dass das neue iPad mini, so wie das iPhone 5S, ebenfalls um 20 € teuerer werden und damit mit 349 € zu Buche schlagen wird.

TEILEN

11 comments