Infrarot Bild des neuen iPads

Nachdem viele iPad 3-Besitzer von einer sehr warmen Rückseite berichtet haben, wurde nun ein Test unter Extrembedingungen durchgeführt. Man hat das iPad 3 mit dem Spiel Infinity Blade II an die Grenzen der Belastbarkeit getrieben und somit auch die GPU und CPU voll belastet. Nachdem das Spiel einige Zeit gelaufen ist wurde ein Messung an der Außenseite des iPads durchgeführt und man hat eine Maximaltemperatur von 47 Grad feststellen können. Natürlich ist dieser Wert ein Extremwert und wird nur selten erreicht.

Ist das iPad gefährlich?
NEIN! Verbrennungen oder sonstige Schäden können bei solch einer Temperatur nicht herbeigeführt werden. Man muss aber bedenken, dass man das iPad dauerhaft in den Händen hält und man sicherlich die Wärme spüren wird. Ansonsten geht absolut keine Gefahr vom iPad aus. Apple hat sich zu diesem Thema schon geäußert und bestätigt, dass sich das iPad in den von Apple definierten „Grenzwerten“ befindet und keine Problematik besteht.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Zu dem Thema kann man ja einiges lesen... Die Fachleute von Chip.de sind dem mal nachgegangen: "So haben wir getestet: Um ein mögliches Temperaturproblem zu entdecken, haben wir das iPad 3 vor mehrere alltägliche aber auch ausgefallene Situationen gestellt: So musste sich das Tablet bei normaler Nutzung ebenso beweisen wie unter extremen Bedingungen. Wir legten das neue iPad 3 auf das Armaturenbrett eines Autos gelegt, dass für über eine Stunde in der Sonne stand. Trotzdem musste das Tablet dabei noch ruckelfrei eine 1.080p-Video zeigen. Bei einem weiteren Test sollte ein heißer Sommertag simuliert werden. Dazu haben wir das iPad 3 in einen auf 40 Grad vorgeheizten Backofen platziert. Zum Vergleich: Der heißeste Tag des Jahres 2011 trieb das Quecksilber in den Thermometern auf 38 Grad Celcius. Bei allen Tests lief jeweils ein HD-Video und das Grafik intensive Spiel Infinity Blade 2. Die normale Arbeitstemperatur des iPad 3 beträgt rund 35 Grad. Aber egal wie sehr wir das Tablet auch beanspruchten, die maximal gemessene Temeratur lag bei maximal 46 Grad Celcius - und das, nachdem es aus dem 40 Grad heißen Backofen kam. Doch bereits nach wenigen Minuten außerhalb des Ofens fiel die Temperatur des Tabet wieder auf rund 35 Grad. Auch nach einer Stunde Sonneneinstrahlung war das iPad 3 mit rund 40 Grad zwar recht warm, allerdings nicht wärmer als andere Tablets unter diesen Umständen." Also mal schön kühl bleiben!