Eine aktuelle Studie der Google-Werbefirma Admob kommt zum Ergebnis, dass 84 Prozent der User von iPad & Co. das Gerät zum Spielen nutzen. Die Verwendung fürs Zocken liegt deutlich vor dem Konsum von Musik und Videos (51 Prozent). Dies berichtet in diesen Tagen“The Guardian“.

Stark genutzt wird auch das Suchen nach Informationen im Internet mit einem Anteil von 78 Prozent. Danach folgt das Nutzen der E-Mail-Funktion mit 74 Prozent und das Lesen von Nachrichten auf dem Tablet mit 61 Prozent. Die Nutzung von Social Networks liegt bei 56 Prozent, hingegen die Verwendung als E-Book nur bei 46 Prozent. Interessant ist auch, dass 82 Prozent der Besitzer ihr Tablet zu Hause verwenden und 38 Prozent der User sich täglich mehr als zwei Stunden damit beschäftigen.

Die Studie wurde im März dieses Jahres in den USA durchgeführt. Es ist nicht bekannt von welchen Tablets die Rede ist, jedoch darf man annehmen, dass der Großteil iPads sind.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel