iPad Air

Für alle Tablet-Hersteller gibt eine eher schlechte Nachricht für diesen Sommer/Herbst. Laut neuesten Umfragen und Erhebungen, soll der Tabletmarkt in den nächsten Monaten nicht so stark wachsen wie eigentlich angenommen wurde. So sollen rund 9 Millionen Geräte weniger in einem Jahr abgesetzt werden als ursprünglich erwartet. Zwar kann der Tabletmarkt ein Plus von ca. 12 Prozent erreichen, dennoch war die Erwartungshaltung viel größer, da letztes Jahr noch ein Wachstum von knapp 52 Prozent erreicht werden konnte. Natürlich gibt es auch einen Grund, warum die verschiedenen Tablets nicht so gut bei den Kunden ankommen wie angenommen.

Phablet ist schuld
Das übergroße Smartphone nimmt den herkömmlichen Tablets den Marktanteil weg, da sich viele entscheiden nur ein Gerät zu haben und nicht gleich zwei Geräte. Genau diesen Trend hat Apple wahrscheinlich erkannt und bringt bekanntlich laut Gerüchteküche ein 5,5-Zoll großes iPhone auf den Markt, welches genau in diese Sparte passt.

QUELLEBusinesswire
TEILEN

2 comments

  • Mit 5,5 Zoll Phablet, will ich trotzdem ein 10 Zoll Tablet. Nur sollte mal der Speicher verzehnfacht werden. Gerade die neue App mit den "Vier Jahreszeiten" gesehen. Hammergeiles Teil, brauch 1,9GB Speicher.
  • Warum bringt ihr eigentlich dauernd diese Meldungen vom Aktienmarkt? Lesen hier so viele Aktionäre mit? Ich meine, dann könnte ich die Trauer darüber, dass diese Menschen vor Panik zu wenig zu verdienen ihre Aktien verkaufen, ja verstehen. Aber der normale Mensch schüttelt doch den Kopf und fragt sich wieso da Menschen in Tränen ausbrechen, besonders wenn der Grund nicht mangelndes Interesse sondern eine andere Produktkategorie ist. Ich persönliche finde es dekadent bis abartig, wenn sich Menschen darüber beschweren, dass sie nicht noch mehr mehr Gewinn machen als im Jahr davor.