iOs - Android Patentstreit News Info Mac Apple

Nach den neuesten Berechnungen der Analysten sieht es auch im Tabletbereich danach aus, dass Apple früher oder später den Kürzeren ziehen wird und die Führung an Google und das Android-System abgegeben muss. So hat Apple laut diesen Berechnungen im letzten Quartal rund 9 Prozent an Marktanteil verloren. Über diesen verloren Marktanteil darf sich nun Amazon und auch Samsung freuen. Hier sind die Anteile deutlich gestiegen. Dennoch ist Apple weiterhin der größte Hersteller von Tablets und das unangefochten. Samsung liegt mit einem Marktanteil von 11 Prozent noch deutlich hinter Apple.

Amazon und Google als gute Alternative!
Anscheinend haben Amazon und auch Google den Nerv der Kundschaft getroffen und auch den richtigen Einstiegspreis. So konnten die 7-Zoll-Tablets in den letzten Monaten deutlich zulegen und Apple reagierte sogar auf diesen Trend mit dem iPad mini. Ob das iPad mini nun den Marktanteil wieder wachsen lässt, werden die nächsten Quartalszahlen verraten. Man kann aber damit rechnen, dass die verkauften Geräte dazu beitragen werden. Wir werden sehen, wann Android den Kampf im Tabletbereich gewinnen wird.

Was meint ihr? Wie lang wird sich Apple an der Spitze halten?

TEILEN

7 comments

  • Sind wir doch mal ehrlich. Ist doch klar das Android langsam aufholt. Da werden doch fast täglich Tablets auf den Markt gekloppt. Teilweise so günstig, das man schon billig sagen kann. Klar das ein Tablett für 100-150 Euro öfter über den Ladentisch wandert als eins das ab 499 aufwärts zu haben ist. Das iPad mini mal ausgenommen. Nicht jeder weiß die Verarbeitung eines Appleproduktes zu schätzen. Aus meinen umfeld höre ich immer "pah, man zahlt nur für den Apfel, den kann ich mir auch drauf kleben". Aber wenn man den mal ein iPad oder iPhone in die Hand drückt kommt dann "fühlt sich ja echt gut an". Apple Produkte müssen einfach präsenter werden. Dann würden die viel öfter einen Abnehmer finden. Wenn ich in manchen Elektromärkten sehe in welche ecken die Produkte gequetscht sind, da kommt keiner vorbei, der sich von der verarbeitung überzeugen kann.
  • Vor nicht allzulanger Zeit gab es ein Handy, das war seiner Zeit weit voraus. Doch die Konkurrenz schlief nicht und schaffte es (teil auch durch einfaches nachmachen von beliebten Funktionen), aufzuschließen. Als es nichts mehr nachzumachen gab, baute man noch neue Ideen ein und hatte ein Produkt, dass dem vorerst mit so großem Vorsprung ausgestatteten Original in manchen Dingen sogar überlegen war. Genau das gleiche passiert zur Zeit mit den Tablets. Noch sehe ich einen kleinen Vorsprung beim Ipad. Wie lange das noch so bleiben wird? Ich befürchte, nicht mehr lange :(
  • Ich verstehe nicht, warum dieses "Phänomen" von so vielen Fachzeitschriften oder auch Analysten als so außrgewöhnlich dargestellt wird?! Es gibt - genau wie am Smartphonemarkt - etliche Geräte, welchen gerade mal zwei (iPad, iPad Mini) gegenüber stehen (die älteren iDevices, welche noch angeboten werden mal nicht mitgezählt)! Da ist es doch nur logisch, dass die Masse an Geräten in so einer Statistik Android einen Vorteil gibt? In den absoluten Verkaufszahlen der Hersteller liegt Apple immer noch ganz vorne, auch im Smartphonemarkt, selbst wenn letzterer Vorsprung etwas im Schrumpfen ist! Dennoch hat iOS m.E. die Mehrheit an guten Apps, da sich die Hardware nicht so aufsplittet! Dies ist z.B. im Spielebereich nicht unerheblich!