iPad Air

Erstmals seit der Veröffentlichung des iPads sieht man bei vielen Trendforschern einen Rückgang in diesem Geschäft auf die Branche zukommen. Auch Apple selbst konnte die Verkaufszahlen in den letzten Monaten nicht mehr so gravierend steigern, wie es sich einige Analysten vorgestellt haben. Anscheinend soll das iPad immer länger im Besitz der Käufer bleiben und der Erneuerungszyklus soll sich auch verlängert haben. Somit werden weniger Geräte gekauft und es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.

Kleine Tablets werden uninteressanter
Noch vor ein paar Jahren war das iPad mini der Renner des Jahres und man hat sich auf die kleinen Tablets regelrecht gestürzt. Mittlerweile ist genau in diesem Segment der größte Rückgang zu erkennen, da die sogenannten „Phablets“ dieser Kategorie zunehmend den Rang ablaufen. Nun ist es auch eher verständlich, warum Apple so lange mit der Veröffentlichung gezögert hat. Bei den größeren Tablets sieht es hingegen wieder deutlich besser aus und man kann hier mit einem leichten Wachstum rechnen.

QUELLEWSJ
TEILEN

4 comments

  • Will man ein bisschen Speicher, kostet das Teil fast 900 €. Da kann man sich nicht jedes Jahr ein neues kaufen. Und wenn man jedes Jahr, oder jedes zweite Jahr, ein neues Handy mit 5,5-6 Zoll bekommt, kauft man weniger noch zusätzlich ein 8 Zoll.
  • Hab mir ein 64 gb iPad mini gekauft. Super gerät aber auch super teur. Wäre es billiger wäre ich bereit mir öfters eines zu kaufen. Aber es war sau teuer. So lange apple Produkte nicht weniger kosten, werdn sich die leute such nicht jedes Jahr ein neues ipad kaufen. Ist übrigens traurig, dass Apple das ipad so kastriert. Gerade im Urlaub fehlt einem die Möglichkeit eine harddisk anzusteuern um fotos dauerhaft zu speichern. Auch funktioniert das camera connection kit nicht mit allen kameras zusammen und ist größtenteils mega langsam undunbrauchbar. Und was mich besonders ärgert: warum kann man damit keine videos importieren?