ipad_mini3

Anscheinend hat man bei Sony wohl Wind von einem neuen iPad-Prototypen von Apple bekommen und möchte nun so schnell wie nur möglich gegen dieses mögliche Szenario ankämpfen. Aus diesem Grund will das Unternehmen laut Digitimes nun ein eigenes „Pro-Tablet“ auf den Markt bringen, welches im Segment über 1000 US-Dollar angesiedelt sein soll. Als Hersteller hat sich Sony keinen Unbekannten ins Boot geholt und arbeitet zusammen mit Pegatron an der Fertigstellung des Produkts. Angeblich soll die Massenfertigung bald beginnen, um dem iPad Pro zuvorzukommen.

Muss sich Apple „fürchten“?
Wir glauben nicht, dass Sony mit seinem Tablet großartigen Erfolg haben wird, da die komplette Infrastruktur um das Tablet fehlt. Apple muss sich zwar vorsehen, aber man wird seinen eigenen Weg finden, um mit dem Thema umzugehen. Grundsätzlich geht man davon aus, dass Apple im zweiten Quaral mit solch einem Produkt auf den Markt drängen könnte. Ob es sich dabei um eine Fusion zwischen MacBook Air und iPad handelt, bleibt derzeit auch noch ein Rätsel.

QUELLEDigitimes
TEILEN

4 comments

  • Ist gibt keine Konkurrenz in der Hardware ? Samsung hat ein brillantes Display bei ihrem Tab S, zusätzlich den Stylus beim Tab und Note. Sony hat gute Hardware, die wasserdicht ist und wie fast die komplette Konkurrenz mit Speicherkartenslot, der bei Apple komplett fehlt. Dann noch das Surface, dass für viele meilenweit besser als iPad ist, auch wenn die Verkaufszahlen viel schlechter sind. (Das übrigens bis zum vierfachen Speicher vom iPad hat. Was sich leider auch auf den Preis auswirkt)
  • Nein, Apple muss sich gerade nicht fürchten, aber für die Zukunft schon. Aktuell gibt es keine Konkurrenz im Hardware Bereich, jedoch sieht vieles im Software anders aus: Apple Pay, Itunes. Diese Dinge sind veraltet, zu spät und viel wichtiger, in Zonen, wo es Gute Alternativen existieren, wie spotify,paypal, wird Apple nicht aufholen. Apple gewinnt im Hardware, weil die anderen zu doof sind, um einen Eimer Wasser umzukippen.
  • das ipad pro ist ein surface 3 - und das gibt es schon. vielleicht will sony also eher dem surface 3 konkurrenz machen. sony war früher übrigens mit seiner vaio reihe recht innovativ. die haben schon vor 15 jahren mini-laptops mit hochaufgelösten screens gemacht. das war damals mega innovativ.