image3

Es hat etwas länger gedauert, bis die Kollegen von iFixit den Apple Pencil in die Finger bekommen haben. Nun konnten sie aber auch das Innere des Stylus offenlegen und mussten feststellen, dass der Stift bei einem Defekt nicht repariert werden kann. Apple hat sehr viel Klebstoff in Verwendung und das Innenleben ist durch eine sehr kompakte Bauweise geschützt. Somit hat Apple einen sehr stabilen Stift entwickelt, der auch höheren Belastungen standhalten kann.

Ist der Akku des Stiftes hinüber, kann man sofort einen neuen Stift kaufen, da ein Tausch absolut unmöglich gemacht worden ist. Bei einem Gerätepreis von 109 Euro würde sich dies aber wahrscheinlich auch nicht rentieren, da die Reparaturkosten in keinem Verhältnis zum Kaufpreis stehen würden. Erstaunlich ist, dass die Hauptplatine des Stiftes nicht einmal einen Gramm auf die Waage bringt.

TEILEN

2 comments

  • Der Adonit Jot Touch hat eine UVP von ebenfalls 100$ und kostet nach einigen Jahren inzwischen nur noch 92€. Wenn ich die Funktionen vergleiche, muss ich mal wieder sagen, dass Apple hier ein sehr gutes Produkt mit sehr guten Eigenschaften geschaffen hat. Nicht überteuert, nicht zu wenig Funktionen. Dass der Pencil aber nur mit dem iPad Pro funktoniert, macht ihn für mich als iPad Air 2-Nutzer leider uninteressant.