Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Heute startet der wohl am meisten erwartete IT-Prozess der letzten Jahre oder sogar Jahrzehnte. Im Prozess zwischen Apple und Samsung könnte es zu Entscheidungen kommen, die eventuell die weiteren Verläufe der Smartphone und Tablet-Welt deutlich verändern könnten. So müsste Samsung bei einer Niederlage damit rechnen, dass die gesamte Tablet-Linie und auch Teile der Smartphone-Linie (inkl. Samsung Galaxy SIII) in den USA nicht mehr verkauft werden dürfen. Weiters könnten Schadensersatzforderung in Milliarden-Höhe auf Samsung einprasseln.

Sollte Samsung gewinnen, dürfte verschiedene Patente und Designs von Apple nicht mehr so streng geschützt werden und es könnte sogar soweit weit kommen, dass Apple es dulden müsste, wenn Designs kopiert werden würden. Auch auf Apple könnten dann Schadensersatzforderungen zukommen (wegen vorhergehender Verkaufsverbote). Auch Patente oder zukünftige Produkte könnten ans Tageslicht kommen – dies wäre für Apple ein herber Schlag.

Wogegen wird geklagt?
Eigentlich geht es hauptsächlich um Designmuster im Bereich iPhone und iPad. Apple stellt die Behauptung auf, dass Samsung die komplette Linie kopiert habe und damit den Einstieg in das Smartphone-Geschäft erst geschafft habe. Deswegen fordert Apple eine enorme Summe als „Entschädigung“. Auch wegen Technologie, die in den Samsung Geräten verbaut wird, wird geklagt. Dies macht aber nur einen sehr kleinen Teil aus.

Der Prozess wird sich nun sicherlich einige Monate hinziehen, bis die ersten Urteile gefällt sind. Wir werden den Prozess auf jeden Fall weiter verfolgen.

TEILEN

3 comments