iPad 2 neu - teaser, iPad 3, iPad3

Es wäre das Beste, was einem zukünftigen iPad 3-Besitzer passieren könnte, nämlich ein Quad-Core für das besagte Gerät. Nun sind erneut Hinweise in einem Quellcode aufgetaucht, wonach Apple im iPad 3 einen Quad-Core Prozessor verbauen wird. Der Prozessor hört auf den Namen A6 und ist die Weiterentwicklung aus dem im iPhone und iPad 2 integrierten A5-Chipsatz. Doch dem ist noch nicht genug. Laut ersten Angaben soll das iPad 3 auch über den LTE-Standard verfügen und damit könnte es nur noch 2 Varianten an iPads geben – die LTE und WiFi-Version.

Dank LTE-Standard kann man das iPad nun auf der ganzen Welt und unter jedem Netzbetreiber nutzen, da dieser Chip alle Netzstandards abdeckt. Wie wir auch schon vermutet haben, wird Apple mit der Veröffentlichung von iOS 5.1 sicherlich noch bis zum Start des iPads warten, da das ausgelesene Betriebssystem genau dieser Versionsnummer entspricht. Wir können uns also auf ein 5.1 Master-Update freuen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel