Der erste Tablet-PC von Motorola heißt Xoom. Das Gerät wurde bereits Anfang Jänner auf der CES vorgestellt und wird auf Googles neuer mobilen Plattform Android 3.0 „Honeycomb“ laufen.

Dank flotter Hardware und neuer Benutzeroberfläche ist das Motorola Xoom ein ernstzunehmender Konkurrent für das iPad von Apple. Brancheninsider wollen noch weitere Details herausgefunden haben: Dem Elektronikhändler Best Buy liegt anscheinend ein Dokument vor, nach dem Xoom am 16. Feber in den USA in den Handel kommen soll. Außerdem soll es einen Speicher von 32 GB aufweisen. Preislich soll das Motorola-Tablet ab 800 US-Dollar (ca. 600 Euro) erhältlich sein – also ungefähr in der Preisklasse der schwächer ausgestatteten iPads. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür allerdings noch nicht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel