iphone6_mockup5

Nachdem wir schon ziemlich viele Mock-Ups des neuen iPhone 6 mit 4,7-Zoll gesehen haben, ist nun auch ein iPhone Mock-Up mit 5,5 Zoll aufgetaucht und wir müssen gestehen, dass das iPhone schon etwas groß geraten ist für unsere Verhältnisse. Vergleicht man es mit dem jetzt schon groß wirkenden iPhone 6 mit 4,7-Zoll wirkt das iPhone mit 5,5 Zoll nochmals eine Hausnummer größer und wir können uns nur sehr schwer vorstellen, dass Apple solch ein Gerät vorstellen wird.

iphone6_mockup4

Kann es wirklich ein Phablet werden?
Genau diese Frage stellen wir uns immer wieder und wir stellen uns auch die Frage was mit dem iPad mini passieren wird, sollte ein Phablet auf den Markt kommen. Alleine schon die Produktbezeichnung seitens Apple für dieses mögliche Produkt dürfte interessant werden. Wahrscheinlich werden wir erst im September genaueres erfahren.

TEILEN

6 comments

  • Samsung haben mit Note 1 und 2 schon alleine 40 Millionen verkauft. Da die Verkaufszahlen von Apple besser sind, ist das nicht so unrealistisch. Vor allem, weil bis jetzt so unglaublich winzige Displays bei den iPhones verbaut wurden. Da ist vielleicht noch mehr drin. :-)
  • Bezeichnung wäre relativ einfach. Das 4,7 Zoll heißt iPhone Air, dass 5,5 Zoll heißt iPhone Pro. Oder etwas anderes. Das wäre das kleinste Problem. Warum sollte sich das nicht verkaufen ? Die Konkurrenz verkauft auch 6,4 Zoll Smartphones. Gibt sogar 8 Zoll. Trotzdem werden noch kleinere Tablets verkauft. Natürlich würde sich ein 5,5 Zoll nicht so oft wie ein 4,7 Zoll verkaufen, trotzdem setzt man ein paar Millionen ab. Und wenn ich pro Jahr ca 30-50 Millionen 5,5 Zoll verkaufe, sind das 30-50 Millionen Kunden weniger, die zur Konkurrenz gehen. Und mögliche Kunden für iMac, iPad und Co. Ich würde mir das 5,5 Zoll kaufen. Zusammen mit dem normalen iPad für mich eine perfekte Ergänzung.
    • 30-50 Millionen verkaufte 5,5 Zoll iPhones halte ich für arg unrealistisch. Ich sehe da maximal etwas im Radius von 5-10 Millionen. Ich bezweifel STark, das Apple so ein "Phablet" raus bringen würde. Der Name allein ist schon so ein ungenuss, Jobs würde sich im Grab umdrehen.