iPad 10.5

Viel Zeit hat sich Apple bei der gestrigen Keynote genommen, um das neue iPad in Verbindung mit iOS 11 vorzustellen.

Grundsätzlich ist anzumerken, dass das neue iPad mit einer Diagonale von 10,5-Zoll das „alte“ 9,7-Zoll-Modell ablöst. Das Herzstück des neuen Tablets ist der neue A10X-Prozessor, der auch dem größeren Bruder mit 12,9-Zoll verpasst wurde. Damit steigt gegenüber dem Vorgänger A9X die CPU-Performance um 30 Prozent und die Grafikleistung um bis zu 40 Prozent.

Das Display wurde mit der ProMotion-Technologie ausgestattet, was Bilderwiederholraten von bis zu 120 Hz sowie flüssigeres Scrollen möglich machen soll. Zudem soll sich dadurch die Bedienung des Apple Pencil verbessern, dessen Latenz auf 20 Millisekunden sinkt. Damit der Stromverbrauch reduziert wird, passt Apple die Bildwiederholrate automatisch an die Bewegung der Inhalte an. Beide Geräte verfügen mit unterschiedlicher Auflösung (iPad Pro 12,9-Zoll – 2732 x 2048 bzw. 10,5-Zoll-Modell 2224 x 1668 Pixel) über eine Pixeldichte von 264 ppi.

Preise
Das „kleinste“ WiFi-Modell ist ab 729 Euro erhältlich und verfügt damit über 64 GB Speicherplatz. Die 256 GB-Variante kostet 100 Euro mehr und die 512 GB-Variante ist für 1.049 Euro zu haben. Bei der Cellular-Variante lautet die Staffelung 889, 989 u. 1209 Euro.

 

ÜBERAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar