Über das iPhone 5C und das iPhone 5S wurde in letzter Zeit sehr viel berichtet und die iPad-Serie ist in den Hintergrund gerückt. Dennoch gibt es auch hier Neuigkeiten, die wir euch nicht vorenthalten wollen. So sind nun auch Fotos einer silbernen iPad mini 2-Rückseite aufgetaucht, die einige Veränderungen zeigt. Beispielsweise hat sich Apple dafür entschieden, das Logo des iPad mini nicht wie beim Vorgänger nur „aufzudrucken“, sondern direkt in das Gerät zu verarbeiten, um somit eine bessere Haptik zu gewährleisten.

Sonst bleibt vieles beim Alten!
Die Bauteile werden als „echt“ eingestuft, was im Umkehrschluss bedeutet, dass wir mit keinem ReDesign des iPad mini rechnen können. Vielmehr wird Apple erst im nächsten Jahr für frischen Wind beim iPad mini sorgen. Glaubt man den Angaben, wird Apple dem iPad mini eine bessere Grafikeinheit, einen LTE-Chip und besseren Prozessor verpassen. Anhand der Bauteile können keine Rückschlüsse darauf gezogen werden, ob eine Retina-Display zum Einsatz kommt, oder nicht.

TEILEN

4 comments