Als das Surface von Microsoft das Licht der Welt erblickt hat, wurden sofort Stimmen laut wonach Microsoft auch von Apple abgeschaut habe und das Design auch geklaut sei. So falsch lagen die damaligen Einschätzungen gar nicht. So hat Microsoft tatsächlich einige Elemente des iPads übernommen und sehr schön „nachgebaut“. Sicherlich das markanteste Merkmal ist das Smartcover, welches von Apple übernommen worden ist. Viele haben schon einen großen Prozess zwischen Apple und Microsoft vor Augen gehabt und sahen Apple klar im Vorteil. Doch Microsoft hatte anscheinend sehr gute Anwälte und Analysten, die die Situation richtig eingeschätzt haben.

Prozess gegen Apple bringt nichts!
Genau diese Kernaussage der Anwälte hat Microsoft dazu bewogen, einen Patentdeal mit Apple einzugehen. Microsoft hat zugestimmt pro Tablet einen Betrag (vermutlich 40 US-Dollar) an Apple zu zahlen. Als Gegenzug darf Microsoft verschiedenen Designelemente von Apple legal und ohne Probleme verwenden. Daher wird es keinen Prozess zwischen Microsoft und Apple geben. Zudem stärken solche „Deals“ die Partnerschaft zwischen zwei Unternehmen. Wahrscheinlich versucht sich Microsoft mit Apple gutzustellen, um auf dem Tabletmarkt Fuß zu fassen.

Eines können wir sagen: Microsoft hat’s richtig gemacht – Respekt!

TEILEN

3 comments