iPadair

Bislang gibt es bis auf ein Gerücht aus unbestätigten Quellen, wonach Ende Oktober eine Keynote stattfinden könnte, noch keine konkreten Informationen. Neben diesem spärlichen Informationsstand kommen jetzt noch Gerüchte auf, wonach Apple die iPad Pro 2-Serie erst im Frühjahr vorstellen wird und damit auch die anderen iPads erst im Frühjahr wieder erneuert werden. Dies könnte tatsächlich bedeuten, dass Apple in diesem Jahr keine neuen iPads für die Weihnachtssaison bereit hält und natürlich nicht von Vorteil sein wird.

TSMC produziert bereits Chips
Blickt man auf den wichtigen Chip-Hersteller TSMC, wurde dort jetzt damit begonnen, die neuen 10nm-Chips, die eventuell auch für das iPad Pro 2 gedacht sind, in die Massenproduktion zu schicken. Dies könnte bedeuten, dass Apple die neuen iPad Pro-Modelle im Frühjahr vorstellt, aber die normalen iPad-Modelle bereits im Oktober ein neues Gesicht bekommen.

Die iPad Pros könnten mit den neuen Chips ausgestattet werden und eventuell auch die Farbgebung der iPhone-Modell erhalten. Weiters wäre es sogar möglich, dass das Kamera-System vom iPhone 7 Plus übernommen wird und hier dann zum Einsatz kommt.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel