Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, LTE, Schweiz, News, iPad HD, iPhone 5

Nun überschlagen sich die Gerüchte erneut, was das iPad 3 oder auch iPad HD betrifft. Laut neuesten Quellen soll Apple nicht wie geplant schon beim neuen iPad 3/HD auf die LTE-Technologie setzen. Grund dafür ist die schwache Netzabdeckung, die im Moment in vielen Länder geboten wird. Dadurch sieht Apple keinen Mehrwert für den Kunden, da der angesprochene Speed fast nirgendwo erreicht werden kann. Zudem verbraucht der Qualcomm-Chip unnötig Energie und dies ist bei einem mobilen Geräte nie gut.

iPhone 5 mit LTE:
Apple will daher noch einige Monate warten und den Netzausbau weiter beobachten. So schätzt Apple, dass sich die Netzabdeckung bis Oktober deutlich verbessern wird. Daher wird das neue iPhone 5, laut Quellen, höchstwahrscheinlich mit einem LTE Qualcomm-Chip ausgestattet werden. Mit dieser Vorgehensweise wäre Apple zwar nicht der erste Smartphonehersteller der LTE in seinen mobilen Geräte verbaut, aber Apple könnte der erste Hersteller werden, der Akku und LTE-Standard unter einen Hut bekommt.

TEILEN

6 comments