Im Moment geht man davon aus, dass Apple das iPad der fünften Generation am 10. September vorstellen wird und das kleinere iPad wie im letzten Jahr auf einem separaten Event. Nun gibt es aber Gerüchte, wonach die komplette Einführung von iOS 7, auf den unterschiedlichen iPads, auf Oktober verlegt worden ist. Genau dies könnte darauf hindeuten, dass wir zur iPhone-Keynote wirklich nur mit einer neuen iPhone-Linie rechnen können und die iPads erst im Oktober vorgestellt werden.

AppleTV/Hardware als Lückenfüller?
Wenn man nicht das iPad vorstellt, könnte Apple ein Update des AppleTV vorbereiten, was wir sehr begrüßen würden. Vielleicht wäre es dann endlich möglich auch Apps auf dem AppleTV zu betreiben. Es könnte aber auch sein, dass Apple die neuen MacBook Pro Retina Modelle der Öffentlichkeit präsentiert und damit den Zeitpunkt nutzt, um auch die Hardware-Produkte etwas anzupreisen.

TEILEN

Ein Kommentar