iPad Air

Wenn man sich den Verlust der letzten iPad-Verkäufe einmal etwas genauer ansieht, wird man auf auf Grund dieses Diagramms feststellen, dass die iPad-Verkäufe im Moment ziemlich stabil sind. Experten sind der Meinung, dass man mit dem iPad die maximale Verkaufsmenge bereits erreicht hat und nun nur noch normale Produktpflege betreibt. Dadurch ist das Segment des iPads mit dem Segment der Mac-Verkäufe zu vergleichen, die auch schon seit Jahren stabil bleiben.

ipad

Wird das iPad der neue PC für Apple?
Die Situation verhält sich derzeit so,  dass das Tablet nicht so soft gewechselt wird, wie das iPhone oder der iPod. Dadurch pendelt sich eine längere Nutzungsdauer und auch ein stabileres Kaufverhalten ein. Somit könnte sich Apple mit dem iPad wirklich einen stabilen Markt aufgebaut haben, der die PC-Sparte stützt. Große Wachstumsraten werden aber nicht mehr erwartet.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel