iPad 2 neu - teaser, iPad 3, iPad3

In einer Studie wollte das EPRI (Electric Power Research Institute) herausfinden, wie sich der Einsatz von mobilen Geräten, wie z.B. dem iPad auf den Stromverbrauch der USA auswirkt. Das Ergebnis ist eigentlich erstaunlich. So verbraucht ein neues iPad im Laufe von einem Jahr, basierend auf einer vollen Ladung an jedem zweiten Tag, lediglich 12 kWh pro Jahr. In Österreich kostet eine kWh Strom, inklusive aller Steuern und Abgaben, im Durchschnitt knapp 20 Cent. Somit kann man sagen, dass ungefähr Stromkosten von etwas über 2 € pro Jahr zusammen kommen. Im Vergleich dazu kommt ein durchschnittlicher Laptop auf ca. 72 kWh Stromverbrauch pro Jahr. Ein iPhone 3G benötigt hingegen nur 2,2 kWh. Auch hier wurde bei der Berechnung wieder eine volle Ladung jeden zweiten Tag zu Grunde gelegt. Nur zur Info: Ein durchschnittlicher österreichischer Haushalt kommt auf ca. 3.500 kWh Stromverbrauch pro Jahr.
Bei einem Laptop oder iPhone finden wir diese Berechnung sicher realistisch. Jedoch glauben wir, dass nicht jeder iPad-Besitzer sein Device alle zwei Tage laden muss (zumindest ist es bei uns nicht so). Wie sieht es bei euch aus. Wie oft müsst ihr euer iPad aufladen?

 

 

TEILEN

3 comments