iPad mini 3

Alle, die sich schon darauf gefreut haben, noch in diesem Jahr mit einem iPad Pro herumzustolzieren, müssen wir nun leider eine schlechte Nachricht unterbreiten. Laut neuesten Informationen soll Apple das iPad Pro noch nicht soweit fertiggestellt haben, dass es in den Handel gebracht werden kann. Vielmehr wird man auf das nächste Jahr vertröstet und versucht alle möglichen Fehler noch auszumerzen. Die Informanten sprechen auch davon, dass Apple auch eine neue Display-Technologie integrieren will, die auf „Nanowire“ setzen soll. Diese Technologie ermöglicht es deutlich flexiblere Displays zu bauen, die noch strapazierfähiger sind. Zudem hat Apple genau diese Technologie bei den großen Herstellern angefragt, um Bauteile zu erhalten.

Es gibt noch einen Vorteil
Apple hat das Display wahrscheinlich aus noch einem Grund ausgesucht. Das Display soll nämlich deutlich mehr Druckstufen erkennen können und auch präziser in der Erkennung dieser sein. Zusammen mit einem Stylus der bereits in der Gerüchteküche herumschwirrt, könnte dies möglicherweise der erste Schritt hin zu einem Grafik-Tablet von Apple werden. Wir sind gespannt, ob die Gerüchte dann irgendwann auch der Wahrheit entsprechen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar